Auftritte von Michael Morgan

Durch meine Krebserkrankungen war ich im Zeitraum von etwa März 2001 bis etwa Februar 2005 gar nicht online. Die erste Krebsbehandlung war heftig. Den Tipp von Michael aus dem Callcenter mit dem Fitnessstudio P 19 habe ich nicht vergessen und im Jahr 2006 realisiert.

Generell habe ich für Chats wenig Zeit. Ich bin gern draußen und versuche mir natürlich auch das Geld für meine Medikamente zu verdienen. Auch jetzt gehe ich seit Februar 2020 wieder ins Fitnessstudio und bin ganz froh, dass ich kleine Fortschritte feststellen kann. Im Callcenter blieb damals auch in den vier Monaten wenig Zeit zum Plaudern. Meist habe ich die Zeit (dürfte bekannt sein) in der Pause mit Michael verbracht. Dabei blieb allerdings auch wenig Zeit über Interessen zu Plaudern. Schon 1993 bin ich auf Michael Morgan aufmerksam geworden. Im Jahr 2012 habe ich mir dann den Traum erfüllt und bin zum ersten Mal zu einem Auftritt von ihm gefahren. Im Laufe der Zeit sind bei den Auftritten auch Fotos entstanden. Hier sind zwei Fotos – es gibt noch einige weitere Fotos.

Dies basiert auch darauf, dass ich mich während der Behandlung meiner ersten Krebserkrankung (leider habe ich vor der ersten Chemo auch Cortison bekommen) mit seinem Titel „Komm steh wieder auf“ praktisch motiviert habe. Zwar handelt das Lied von Liebeskummer – jedoch muss auch ein Krebskranker lernen, wieder aufzustehen. Nur ist eine Krebsbehandlung langwierig und die wenigsten wissen ja in der Regel, dass man krebskrank ist.

Ich hoffe, jemand liest mit, der Michael aus dem Callcenter das erklären kann.

Die Behandlung gegen Krebs läuft noch über einen längeren Zeitraum. Zwingend erforderlich ist dabei auch ein Fitnessprogramm.

Mir ist bekannt, dass meine Cousinen möglicherweise zusätzlich für Irritationen sorgen. Selber bin ich im Chat nur für wenige erreichbar und über Skype gar nicht.