Rentenversicherung

In dieser Woche ist es soweit. Ich nehme meinen Termin bei der Rentenversicherung wahr. Das Antragsverfahren läuft seit einiger Zeit. Wenn vier Ärzte unterschiedlicher Fachrichtungen dasselbe sagen – ich soll kürzer treten – ist es Zeit, die Konsequenzen zu ziehen. Schließlich erstellt die Arbeitsagentur seit dem Jahr 2015 jährlich ein medizinisches Gutachten und hat aufgrund ärztlicher Befunde die Belastbarkeit für den ersten Arbeitsmarkt auf unter drei Stunden gesenkt.

Im übrigen seit darauf verwiesen, auch wenn die Wege nicht häufig beschritten werden, dass eine Operation bei einer Krebserkrankung nicht immer zwingend erforderlich ist. Schließlich gibt es onkologische Schwerpunktpraxen wie www.onkologie-tiergarten.de, in denen die Verabreichung von Chemo-Infusionen erfolgt.
Teilweise hängt man dort bis zu sechs Stunden am Tropf (Epirubicin). Zudem erfolgen in Strahlentherapie-Praxen ebenfalls Behandlungen gegen Krebs.

Auch wenn es zur Rente kommt, wird die Arbeit an meinen Domains und den anderen Aufgaben weitergehen. Geld darf man ja immer dazu verdienen.