Radio B2

Bei Radio B2 handelt es sich um einen privaten Hörfunksender. Bekann ist Radio B2 auch als Deutschlands Schlagerradio. In Deutschland ist der Sender über Satellit und Kabel zu empfangen. Ferner besteht in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern eine Verfügbarkeit über UKW („FM“). Zusätzlich kann der Empfang von Radio B2 via Livestream im Internet erfolgen.

Höhepunkte

Natürlich lädt der Sender seine Hörer zu Veranstaltungen ein. Dazu gehört der Schlagerhammer, der erneut im Jahr 2018 stattfindet. Dann heißt es am Wochenende vom 14. und 15. Juli „Herzlich Willkommen zum radio B2 Familienfestival“.

Die Hitparade

An jedem Samstag präsentiert Radio B2 die Hitparade in der Zeit von 14:00 bis 18:00 Uhr. Damit ist die Sendung die längste Schlagerhitparade in Deutschland. Noch in der Sendung ist die Beeinflussung der ersten 10 Plätze möglich. Während der Sendung wird damit in Echtzeitabstimung über den Siegertitel entschieden.

Hinweise zum Sender

Begonnen hat die Geschichte von Radio B2 am 27.07.2011. Verantwortlich für die Gestaltung ist die Dunk Media GmbH. In der Regel ist deutsche Musik zu hören, wobei der Schlager im Vordergrund steht. Das 24-stündige Vollprogramm besitzt zudem eine journalistische Ausprägung. Alle 30 Minuten erfolgt die Ausstrahlung von Nachrichten.

Die Ausstrahlung des Programms im Kabel

Auf folgende Kabelanbieter dürfen sich Musikfreunde konzentrieren, wenn sie den Schlagersender einschalten möchten:

Antennengemeinschaft Mildenau – Kanal C37

Antennengemeinschaft Obergaurig – Kanal 23

Antenne Wehlitz – Kanal D137

BNMG – Sonderkanal 39

DATEL Dessau – Kanal C41

FAB.net – Kanal 160

Glasfaser Ostbayern – Kanal E38

Großantennengemeinschaft Burgstädt – Kanal 45

Johannstadt Striesener Kabelfernsehen – Kanal 21

Kabel & Satellit Bergen – Kanal 54

KEVAG Telekom – Kanal 40

komflat – Kanal 160

Komro – Frequenz 474,0 MHz

komTV Hochfrankenwald – Kanal 287

Net Cologne – Kanal S03

neu.sw – Frequenz 122 MHz

MeinKabel (Kabel Deutschland-Vodafone – Kanal 195 (neuer Kanal seit 05.12.2017! Alt: 145)

OstTelCom – Kanal 426

Primacom – Kanal 70

RFT – Frequenz 450 MHz

RKOM – Kanal E38

S&K ServiceKabel – Kanal S02

Tele Columbus – In Berlin-Brandenburg Kanal 670

Telekabel Manfred Scheuer – Kanal 44,45,46

Televisions- u. Rundfunkverein Lengenfeld e.V.

Unitymedia (Baden-Württemberg) – Kanal 874

Unitymedia (Hessen, NRW) – Kanal 874

WFCITY.net – Kanal 160

Die Ausstrahlung via Satellit und Digitalradio

Für Satellit gelten die folgenden Einstellungen:

Reichweite: europaweit

Position: Astra 19,2 Grad Ost

Frequenzen: 12633 MHz (12.6330 GHz)

Polarisierung: horizontal

Symbolrate: 22.0000

FEC: 5/6

Transponder: 113

Im Hinblick auf das Digitalradio ist DAB+ Kanal 7B die richtige Wahl.

UKW

Zu empfangen ist Radio B2 auch über UKW. Für die Regionen in Berlin und Mecklenburg-Vorpommern gelten die folgenden Frequenzen:

Berlin, Brandenburg

106,0 MHz Berlin / Umland

97,0 MHz Potsdam

91,6 MHz Cottbus / Spreewald

104,9 MHz Eberswalde / Barnim

101,1 MHz Fürstenwalde

106,9 MHz Frankfurt/Oder

Mecklenburg Vorpommern

106,5 MHz Rostock

90,1 MHz Schwerin

98,9 Stralsund

87,8 MHz Greifswald

97,0 MHz Wismar (Sommer 2018)

Die Angaben stammen von der Internetseite von Radio B2. In unregelmäßigen Abständen erfolgt eine Kontrolle auf Veränderungen der Frequenzen.

Copyright by Marina Teuscher 2018 – 2025