Karnevalsmusik

Beginnt die fünfte Jahreszeit in Deutschland, freut sich so mancher auf die bevorstehenden Tage. Immerhin geht es dabei um den Karneval, die Fastnacht oder den Fasching. Abhängig ist dies von der jeweiligen Region. So erfolgt das Zelebrieren der fünften Jahreszeit in unterschiedlichster Weise. In der Regel kommt es zu Karnevalszügen, vielen Feiern und Sitzungen. Dabei wird auf Verkleidung gesetzt.

Ein kleiner Einblick in die Geschichte

Bereits vor 5000 Jahren kam es zu früheren Ausführungen von Karnevalsfeiern in Mesopotamien. Es war das Land mit den ersten urbanen Kulturen. Ein siebentätiges Fest fand unter dem Priesterkönig Gudea statt. Es symbolisierte die Hochzeit eines Gottes. Das Nachweisen von ähnlichen Festen in den Kulturen vom Mittelmeerraum kánn ebenfalls erfolgen. Jahrhunderte später haben sich die Feste bis nach Tirol und Südtirol durchgesetzt.

Das Mittelalter und die Zeit danach

In der Speyerer Chronik des Jahres 1612 ist eine der ältesten Erwähnungen zu finden, die sich mit der Fastnacht beschäftigt. Diesem Eintrag sind Bemerkungen zum Jahr 1296 zu entnehmen. Damals ging es zur Karnevalszeit ziemlich unruhig zu, was dem Domkapitel nicht gefiel. Daher kam es zur Androhung einer Klage. Da die Stadt entschlossen reagierte, ist die Angelegenheit im Sande verlaufen.

Der Karneval in heutiger Zeit

Es ist stark von der Region abhängig, in welcher Form es zu Feiern kommt. In Würzburg kommt es zur Feier vom Fasching, wobei die Stadt den größten Zug in Süddeutschland präsentiert. Karnevalsvereine haben ihr Zuhause in Sachsen, Brandenburg und Hessen. Allerdings finden dort Faschingsfeiern statt. In Regionen wie Niederbayern, der südlichen Oberpfalz sowie München und Österreich ist von der Fastnat die Rede.

Unverzichtbar in der fünften Jahreszeit

Doch Verkleidung, Feiern oder Sitzungen sind nicht alles in dieser Zeit. In dieser Zeit geht es musikalisch zu. Mit den Jahren haben sich einige Titel etabliert. Dazu gehören als vortragende Künstler oder Gruppen. Für einige erfolgt auf dieser Seite in der kommenden Zeit die Vorstellung.

Copyright by Marina Teuscher 2017 – 2025