Tarkan

Bild 1

Der erfolgreiche Popmusiker Tarkan wurde im rheinhessische Alzey geboren. Im Alter von 14 Jahren kehrte er mit seiner Familie für fünf Jahre in die Türkei zurück. Das Jahr 1991 brachte die Rückkehr der Familie nach Deutschland mit sich. Nur ein Jahr später nahm Tarak mit Mehmet Söguoglu das Album Instanbul Plak auf. Das Album verkauft sich binnen weniger Zeit etwa 700.000 Mal. Diese Zahlen kann er im Jahr 1994 noch einmal toppen, als das zweite Album sich ungefähr der Millionen Mal verkauft. Die Kompilation Tarkan brachte ihm im Jahr 1999 den größten Erfolg bisher ein. Enthalten ist darin die Single Simarik. Dabei handelt es sich wohl um den berühmtesten türkischsprachigen Popsong. In Monaco kam es zur Auszeichnung mit einem World Music Award.

Internationale Erfolge konnte Tarkan ebenfalls für sich verbuchen. So trat er bereits im Rahmen von Konzerten in Fußballstadien auf. Zu sehen war er in diesem Zusammenhang im argentinischen Buenos Aires und in Kairo. Doch auch im Olympia in Paris oder im Londoner Alexandra Palace trat Tarkan auf. Ferner erreichte er in den

Niederlanden

Rumänien

Bulgarien

Deutschland

Russland

Frankreich und

Belgien

Platzierungen unter den TOP 5. Im Jahr 2002 fand in Japan und Südkorea die Fußball WM statt. Für die türkische Nationalmannschaft sang er das Lied Bir oluruz yolunda. Ins Deutsche übersetzt lautet der Titel „Auf Deinem Weg vereinen wir uns“. Später gründete er mit „Hitt Müzik“ sein eigenes Label.

Zu den weiteren Veröffentlichungen gehören die folgenden Titel:

2005 Bounce – Single – englischsprachig

2006 Come Closer – Album

2006 Start the Fire Mousse T. Remix

2007 Metamorfoz

2010 Adimi Kalbine Yaz

Einblick in Wissenswertes

Veröffentlicht hat er ebenfalls das Album Ölürüm Sana. Mit 4,5 Millionen Exemplaren liegt das Album in der Türkei in der Liste der am meisten verkauften Alben auf Platz 2. Mehr als 40 Mal wurden seine Lieder zudem gecovert.

Copyright by Marina Teuscher 2016