Bernhard Brink

Bekannt ist Schlagersänger Bernhard Brink als Fernseh- und Radiomoderator. Von dem Plan des Studierens verabschiedete er sich zugunsten der Musik. In den Jahren 1974 bis 1981 fanden zwölf Singles den Weg in die Charts. Sein Top-Hit wurde der Titel „Liebe auf Zeit“. Es handelt sich um die gesungene Version des Titel „Le reve“, die Ricky King auf seiner Gitarre spielt. Mit seinen Titeln hat er sicher eine große Beliebtheit gesichert, was auch für seine Fangemeinde gilt.

Die Zeit bis heute

Es gab eine Zeit, in der das Interesse am Schlager abnahm. Während dieser Zeit war er bei kleineren Plattenfirmen tätig. Allerdings hielt er sich durchgängig mit seinen Produktionen am Markt auf. An der Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest nahm er in den Jahren 1979, 1984, 1987, 1988 sowie 1992 und 2002 teil. Bei den Versuchen im Jahr 1988 und 1992 trat er mit den Sängerinnen Gilda und Ireen Sheer auf. Mit den 1990er Jahren nahm er Aufgaben als Radio- und Fernseh-Moderator an, wobei der Schwerpunkt natürlich auf dem Schlager lag. Seine Bekanntheit wuchs erneut, was ihm weitere Erfolge bei seinen Platten einbrachte. Er nimmt für die Deutsche Jose Carreras Leukämie-Stiftung die Rolle eines offiziell ernannten Botschafters ein. Die Welt des Schlagers hat sich für ihn ein wenig verändert. Im Februar 2016 fragte er Florian Silbereisen, ob er seine Nachfolge bei den „Schlagern des Sommers“ und „Den Schlagern des Jahres“ antreten würde.

Der Blick auf die Studioalben

Mittlerweile hat er die folgenden Alben veröffentlicht:

Ich bin noch zu haben

Erinnerungen

Ein Schritt nach vorne

Ich wär` so gern wie du

Einfach so

Ich denk an dich

Ich fühle wie du

Ich bin immer da

Lass‘ uns reden

Alles auf Sieg

Direkt

Direkt mehr

Es ist niemals zu spät

Jetzt erst recht!

Unkaputtbar

Verdammt direkt

33

Stier

Schlagertitan

So oder so

Wie weit willst du gehen

Aus dem Leben gegriffen

Mit dem Herz durch die Wand

Für seine Arbeit erhielt der Künstler in den vergangenen Jahren viermal den Smago-Award sowie den Preis für die Radio-Hit des Jahres in 2017.

Copyright by Marina Teuscher 2017 – 2025