AC/DC

(Werbung)

Das Jahr 1973 hatte nur noch wenige Stunden. Während dieser Zeit kam es am 31.12.1973 zur Gründung der australischen Hard-Rock-Band AC/DE. Verantwortlich dafür waren die schottischen Brüder Angus und Malcolm Young. Kommt das Gespräch auf sie, ist die Rede von den Pionieren des Hard Rock. Auf der VH1-Liste der „100 besten Hard-Rock-Bands“ ist die Band auf Platz 4 zu finden. Bezogen auf die MTV-Liste der „besten Heavy-Metal-Bands aller Zeiten“ befindet sich die Band auf Platz 7.

Die Erfolgsgeschichte im Überblick

Mittlerweile verzeichnet AC/DC den Verkauf von über 200 Millionen Tonträgern. Darunter sind 67 Millionen Alben zu finden, die in den USA über den Ladentisch gingen. Das Album „Back in Black“ verkaufte sich in den USA 21 Millionen Mal. Weltweit liegt inzwischen ein Verkauf von 50 Millionen Alben mit dem Titel „Back in Black“ vor. Damit handelt es sich um das Album, das in der Liste der erfolgreichsten Alben auf Platz drei steht. Ferner veröffentlichte die Band das Album „If you want blood (You’ve got it)“. Dieses Album befand sich über einen Zeitraum von 58 Wochen in den Jahren 1978/79 ohne Pause in der britischen Album-Hitparade.

Die Welt der Studioalben von AC/DC

Seit der Gründung der Band kam es zur Veröffentlichung der folgenden Studioalben:

High Voltage

T. N. T.

Dirty Deeds Done Dirt Cheap

Let there be rock

Powerage

Highway to Hell

Back in Black

For Those Abount to Rock (We Salute You)

Flick of the Switch

Fly on the Wall

Blow Up Your Video

The Razors Edge

Ballbreaker

Stiff Upper Lip

Black Ice

Rock or Bust

Copyright by Marina Teuscher 2017 – 2025